Thermovett

Weitere Informationen zum Thema Heiztechnik

Waschbecken, Spülkästen, Duschwanne, Badewanne, bei der Renovierung eines Badezimmers muss nicht jede Installation von einem Fachmann durchgeführt werden. Mit ein wenig Geschick und Geduld können Sie auch einzelne sanitäre Einrichtungen selbst installieren. Natürlich sind Experten, insbesondere auf dem Gebiet der Sanitärinstallation, in der Regel die beste Wahl. Schließlich kann der Anschluss von Wasser nicht ignoriert werden. Wenn Sie jedoch Geld sparen und über ausreichende manuelle Fähigkeiten verfügen möchten, können Sie selbst Sanitäranlagen herstellen. Sollten Sie allerdings einen Experten aufsuchen, finden Sie weitere Informationen hier. Wir raten stets dazu einen Fachmann solch einen Job übernehmen zu lassen.

Wichtige Arbeiten
Vor Beginn der Sanitärarbeiten muss das Wasserversorgungssystem abgeschaltet werden, vorzugsweise so nahe wie möglich an dem Ort, an dem die Arbeiten durchgeführt werden sollen. Ist dies nicht möglich, schließen Sie das Hauptventil neben dem Wasserzähler.

Sie können dann mit der Installation eines neuen Empfängers beginnen oder das alte Modell durch einen neuen Empfänger ersetzen. Das Waschbecken wird normalerweise mit einer Höhe von 85 cm an der Wand befestigt. Achten Sie hierbei stets auf die Informationen des Herstellers, jedes Waschbecken ist unterschiedlich, weshalb wir auch hier erneut zu einem Profi raten, da solch eine Arbeit mehrere Jahre bestehen bleiben muss.