Unitymedia

Unitymedia ist in Deutschland ein führender Kabelnetzbetreiber und gehörte bis 2019 zum europäischen Netzwerk-Anbieter Powerhouse Liberty Global. Das international tätige Kabelunternehmen ist vierzehn Ländern tätig. Mit seinen Kabelnetzen für Fernsehen, Mobilfunk, Telefon und Internet ist Unitymedia hauptsächlich in Bade-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen vertreten. Insgesamt versorgt das Unternehmen etwa 13 Millionen Kunden mit Breitbanddiensten und hat etwa 7,2 Millionen Kunden. 2019 wurde Unitymedia von Vodafone gekauft.

Für Unterwegs und Zuhause bietet Unitymedia seinen Kunden Hochgeschwindigkeits-Zugängen zum Internet von 30 Mbit/s, 150 Mbit/s, 400 Mbit/s und 1000 Mbit/s an. Mit seinem digitalen Kabelfernsehen versorgt das Unternehmen die Haushalte mit einem großen Unterhaltungsangebot in HD-Qualität. Der Vorteil hoher Geschwindigkeiten zeigt sich besonders bei der Nutzung der Anschlüsse für Onlinespiele, Software Updates und Streaming Dienste.

Telefonieren können Unitymedia Kunden im deutschen Festnetz, Europa und weltweit teilweise zum Flatrate-Angebot. Auch Selbstständige und Freiberufler können Telekommunikationslösungen zu Business Tarifen erhalten. Seit das Unternehmen zu Vodafone gehört, können Unitymedia-Kunden auch die Internet- und Telefondienste und Tarife von Vodafone nutzen. Mit Rabattaktionen und Rechnungs-Gutschriften versucht das Unternehmen neue Kunden zu gewinnen.

Als Investition in die Zukunft verlegt das Unternehmen Coax-Glasfaserleitungen in vielen städtischen und ländlichen Regionen. Durch eine kontinuierliche Modernisierung des Netzwerks soll in NRW, Hessen und Baden-Württemberg schon bald ein flächendeckender Highspeed-Internetzugang erreicht werden, um so auch aktuelle Unitymedia Störungen zu minimieren. Durch die Nutzung der Glasfasertechnologie lassen sich TV, Internet und Telefon ohne Qualitätsverlust parallel betreiben.

Im Rahmen des Kundendienstes bietet Unitymedia eine Hotline, Kontaktformulare und Online Hilfen, wie zum Beispiel eine Fehleranalysen und eine kostenlose Tarifberatung. Außerdem ist das Unternehmen postalisch und per Fax zu erreichen. Online bietet das Telekommunikationsunternehmen ein Kundencenter für Produkte und Rechnungen. Außerdem sind dort zahlreiche Anleitungen zur Installation und Fehlerermittlung verfügbar. Auf Wunsch erfolgt die Installation gegen Kostenerstattung durch einen Techniker.

Wirft man einen Blick auf die Kundenbewertungen, scheint das Unternehmen ein massives Support-Problem in den Bereichen DSL und Internet zu haben. Vor allem der Kundendienst wird als unfreundlich und wenig kompetent beschrieben. Oft müssen Kunden viele Wochen anrufen, bis ein Problem endlich behoben wird. Obwohl die Angebote recht gut aussehen, wird die Download Geschwindigkeit oft nicht eingehalten, was Online Gaming teilweise unmöglich macht.