Hängematte mit einem Gestell aufstellen

Hängematte mit Gestell

Hängematten sind sehr bequem, im Sommer können sie Ihren Garten verschönern und Sie können darin einmal so richtig die Seele baumeln lassen. Sie können die Matte zwischen zwei Bäumen spannen, Sie können jedoch die Hängematte mit ein Gestell aufstellen. Das hat den Vorteil, dass Sie die Hänge-Matte wirklich variabel platzieren können, ja sogar im Kinderzimmer ist sie gerne gesehen. 

Hängematte mit Gestell – die perfekte Aufhängung

Nicht jeder hat zwei Bäume im Garten, die den idealen Abstand haben, um die Hängematte aufzuhängen. Hier ist eine Hängematte mit Gestell die Lösung. Meist sind die Gestelle aus Holz oder Aluminium gefertigt, sie sind sogar oft in der Höhe und in der Breite verstellbar, sodass Sie die Matte durchaus anpassen können. Gestelle aus Holz fügen sich perfekt in die Natur ein, meist werden sie aus Kiefer, Esche oder Fichte hergestellt. Wenn das Holz noch nicht behandelt wurde, sollten Sie es mit einer Lasur wetterfest machen. Gestelle aus Aluminium trotzen jedoch jedem Wetter und da sie sehr leicht sind, sind sie auch gut zu transportieren. Oft haben jedoch alle Modelle Rollen zum einfachen Transport.

Die Stoffe 

Hängematten müssen natürlich aus dem richtigen Stoff hergestellt sein, denn wenn sie nicht luftdurchlässig sind, gibt es beim Relaxen einen Hitzestau. Das ist sehr unangenehm. Weiterhin müssen die Stoffe natürlich weich und hautfreundlich sein und wenn sie elastisch sind, schmiegen sie sich sehr gut an den Körper an. Natürlich müssen sie auch sehr strapazierfähig und reißfest sein, die Hängematten müssen ja einiges aushalten. In aller Regel wird die Liegefläche aus Baumwolle bestehen, denn dieses Material erfüllt alle Voraussetzungen. Baumwolle ist strapazierfähig, weich und äußerst hautfreundlich. Diese Stoffe haben aber einen entscheidenden Nachteil, bei starker Sonneneinstrahlung und bei Nässe bleichen sie aus und verlieren an Farbe. Baumwolle darf also nicht dauerhaft dem Wetter ausgesetzt sein. 

Für den Garten oder die Terrasse eignen sich eher wetterfeste Stoffe, sie bestehen meist aus einer Mischung von Baumwolle und Kunstfasern. Manchmal bestehen die Bezüge aber auch ganz aus synthetischen Stoffen. Sie können bei jedem Wetter draußen bleiben, starke Sonnenbestrahlung oder Regen kann diesen Stoffen gar nichts anhaben. Es gibt auch Modelle aus Fallschirmseide, diese Matten sind besonders leicht und Sie können sie ganz klein zusammenlegen. So sind Sie auf Reisen immer gut versorgt, selbst Outdoor-Fans müssen jetzt nicht mehr direkt auf dem Boden schlafen. 

Das Design

Natürlich muss Ihnen das Design gefallen und es muss sich hervorragend in Ihren Garten einfügen. Sie haben jedoch eine riesige Auswahl, ein Modell in Uni ist genauso schön, wie Streifen- oder Karomuster. Blumenmuster sind ebenfalls im Kommen und ganz im Trend liegen Sie, wenn Sie einen Stoff mit Dschungelmuster wählen. Natürlich sind die Modelle in allen Größen zu haben, sie werden garantiert zum Hingucker im Garten.